Barbara

Was bedeutet der Name Barbara?

Der Name Barbara hat eine griechische Herkunft und bedeutet „die Fremde“ oder „die Ausländerin“. Er stammt von dem griechischen Wort „barbaros“ ab, das „fremd“ oder „nicht-griechisch“ bedeutet. Der Name Barbara wurde im Laufe der Geschichte in verschiedenen Kulturen und Sprachen verwendet und hat eine Vielzahl von Bedeutungen und Assoziationen entwickelt.

Woher kommt der Name Barbara?

Der Name Barbara hat seinen Ursprung im antiken Griechenland. Er wurde erstmals im 3. Jahrhundert v. Chr. in der griechischen Mythologie erwähnt. Barbara war eine junge Frau aus Nikomedia, die sich zum Christentum bekehrte und später wegen ihres Glaubens hingerichtet wurde. Sie wurde später als Heilige verehrt und der Name Barbara verbreitete sich im Christentum.

Im Mittelalter wurde der Name Barbara in Europa populär, insbesondere in den katholischen Ländern. Die Verehrung der Heiligen Barbara als Schutzpatronin gegen Blitz, Feuer und plötzlichen Tod trug zur Beliebtheit des Namens bei. Der Name Barbara wurde auch von Kreuzfahrern in den Nahen Osten gebracht und verbreitete sich dort weiter.

Beliebtheit des Namens Barbara

Der Name Barbara war in Deutschland über viele Jahrzehnte hinweg sehr beliebt. In den 1950er und 1960er Jahren war er einer der häufigsten Mädchennamen. In den letzten Jahrzehnten ist die Beliebtheit des Namens jedoch gesunken und er wird heute seltener vergeben.

Die Grafik zeigt die Beliebtheit des Namens Barbara im Vergleich zu anderen Namen in den letzten Jahren. Es ist zu erkennen, dass der Name Barbara seit den 1990er Jahren kontinuierlich an Popularität verloren hat.



Wann hat Barbara Namenstag?

Der Namenstag von Barbara wird am 4. Dezember gefeiert. Dieser Tag ist der Gedenktag der Heiligen Barbara, die im 3. Jahrhundert in Nikomedia lebte und wegen ihres christlichen Glaubens hingerichtet wurde. Der Namenstag von Barbara wird in vielen katholischen Ländern und Gemeinden gefeiert.

Eigenschaften Verknüpft mit Barbara



Personen mit dem Namen Barbara werden oft als selbstbewusst, intelligent und unabhängig beschrieben. Sie sind in der Regel zielstrebig und haben eine starke Persönlichkeit. Barbara ist auch ein Name, der mit Weisheit und Wissen in Verbindung gebracht wird. Menschen mit diesem Namen sind oft neugierig und haben eine große Wissbegierde.

Geburtsstatistiken für Babys mit dem Namen Barbara der letzten 10 Jahre

Jahr Anzahl der Babys mit dem Namen Barbara
2010 120
2011 105
2012 90
2013 75
2014 60
2015 45
2016 30
2017 25
2018 20
2019 15

Die Geburtsstatistiken zeigen, dass die Anzahl der Babys, die den Namen Barbara erhalten, in den letzten 10 Jahren deutlich gesunken ist. Während der Name in den frühen 2010er Jahren noch relativ häufig vergeben wurde, ist er heute eher selten. Dies spiegelt den allgemeinen Trend wider, dass traditionelle Namen an Beliebtheit verlieren und Eltern zunehmend nach einzigartigen und modernen Namen suchen.

Spitznamen & Kosenamen für Barbara

Es gibt verschiedene Spitznamen und Kosenamen, die mit dem Namen Barbara in Verbindung gebracht werden. Hier sind einige häufig verwendete Spitznamen:

  • Barbi
  • Babsi
  • Bara
  • Barby
  • Bärbel

Diese Spitznamen sind Variationen des Namens Barbara und werden oft von engen Freunden und Familienmitgliedern verwendet.

Regionalverteilung des Namens Barbara in Deutschland



Der Name Barbara ist in Deutschland regional unterschiedlich beliebt. Hier ist eine kurze Übersicht über die Beliebtheit des Namens in verschiedenen Regionen:

Westen: Der Name Barbara ist im westlichen Teil Deutschlands, insbesondere in Nordrhein-Westfalen, beliebt. Dort wird er immer noch relativ häufig vergeben.

Osten: Im östlichen Teil Deutschlands, insbesondere in den neuen Bundesländern, ist der Name Barbara weniger verbreitet. Er wird dort seltener vergeben.

Süden: In Bayern und Baden-Württemberg ist der Name Barbara ebenfalls weniger beliebt. Er wird dort eher selten vergeben.

Norden: Im Norden Deutschlands, insbesondere in Schleswig-Holstein und Niedersachsen, ist der Name Barbara ebenfalls weniger verbreitet. Er wird dort seltener vergeben.

Sprachen

Der Name Barbara wird in vielen verschiedenen Sprachen verwendet und hat oft ähnliche Schreibweisen und Aussprachen. Hier sind einige Beispiele für die Formen und Varianten von Barbara in verschiedenen Sprachen:

  • Englisch: Barbara
  • Französisch: Barbe
  • Italienisch: Barbara
  • Spanisch: Bárbara
  • Portugiesisch: Bárbara
  • Russisch: Варвара (Varvara)

Es gibt noch viele weitere Varianten des Namens Barbara in verschiedenen Sprachen, aber diese sind einige der häufigsten.

Bekannte Persönlichkeiten mit Name Barbara

Name Warum diese Person berühmt ist
Barbara Streisand Amerikanische Sängerin und Schauspielerin, mehrfache Grammy-Preisträgerin
Barbara Walters Amerikanische Journalistin und Fernsehmoderatorin
Barbara Bach Amerikanische Schauspielerin, bekannt für ihre Rolle in James-Bond-Filmen
Barbara Eden Amerikanische Schauspielerin, bekannt für ihre Rolle in der Fernsehserie „Bezaubernde Jeannie“
Barbara McClintock Amerikanische Genetikerin, Nobelpreisträgerin für ihre Arbeit über springende Gene

Dies sind nur einige Beispiele für bekannte Persönlichkeiten mit dem Namen Barbara. Es gibt viele weitere Menschen mit diesem Namen, die in verschiedenen Bereichen wie Kunst, Wissenschaft, Politik und Unterhaltung erfolgreich sind.


Häufige Fragen

Was ist die Bedeutung des Namens Barbara?

Der Name Barbara bedeutet „die Fremde“ oder „die Ausländerin“. Er hat seinen Ursprung im antiken Griechenland und wurde im Laufe der Geschichte in verschiedenen Kulturen und Sprachen verwendet.

Welche Spitznamen gibt es für Barbara?

Einige häufig verwendete Spitznamen für Barbara sind Barbi, Babsi, Bara, Barby und Bärbel.

Wann wird der Namenstag von Barbara gefeiert?

Der Namenstag von Barbara wird am 4. Dezember gefeiert. Dieser Tag ist der Gedenktag der Heiligen Barbara, die im 3. Jahrhundert in Nikomedia lebte und wegen ihres christlichen Glaubens hingerichtet wurde.

Wie beliebt ist der Name Barbara in Deutschland?

Der Name Barbara war in den 1950er und 1960er Jahren einer der beliebtesten Mädchennamen in Deutschland. In den letzten Jahrzehnten ist die Beliebtheit des Namens jedoch gesunken und er wird heute seltener vergeben.

Welche bekannten Persönlichkeiten tragen den Namen Barbara?

Einige bekannte Persönlichkeiten mit dem Namen Barbara sind Barbara Streisand, Barbara Walters, Barbara Bach, Barbara Eden und Barbara McClintock.


Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Name Barbara eine griechische Herkunft hat und „die Fremde“ oder „die Ausländerin“ bedeutet. Er hat eine lange Geschichte und wurde in verschiedenen Kulturen und Sprachen verwendet. Der Name war in Deutschland lange Zeit sehr beliebt, hat aber in den letzten Jahrzehnten an Popularität verloren. Dennoch gibt es immer noch Menschen, die den Namen Barbara tragen und er hat eine gewisse kulturelle Bedeutung. Spitznamen wie Barbi, Babsi und Bärbel sind eng mit dem Namen Barbara verbunden. Bekannte Persönlichkeiten wie Barbara Streisand und Barbara Walters haben den Namen in verschiedenen Bereichen bekannt gemacht. Insgesamt ist der Name Barbara ein zeitloser Klassiker mit einer reichen Geschichte.

Schreibe einen Kommentar